Weihnachtsbaum-Tauschecke im Botanischen Sondergarten Wandsbek

Gern werden Tannen oder Fichten mit Ballen für das Weihnachtsfest gekauft. Da aber viele keinen eigenen Garten haben, landen die Bäume anschließend häufig in der Bio-Tonne. Das muss nicht sein! Rüstige Weihnachtsbäume, die noch alle Nadeln in der Krone haben und über einen guten Wurzelballen verfügen, können vom 27. Dezember 2023 bis zum 15. März 2024 in der Weihnachtsbaum-Tauschecke im Botanischen Sondergarten abgestellt werden.

Pflanzenfreundinnen und -freunde mit eigenem Garten können sich von dort einen Ex-Weihnachtsbaum mitnehmen und in den Garten pflanzen. Dabei sollte allerdings beachtet werden, dass nicht alle Pflanzen austreiben. Das liegt daran, dass die meisten Weihnachtsbäume im Topf zuvor in Plantagen aufgewachsen sind und vor dem Eintopfen nicht wurzelschonend aus dem Boden gerissen wurden. Durch den massiven Wurzelverlust sind die Überlebenschancen manchmal eher gering.

Für die Mitnahme von Bäumen fallen keine Vermittlungsgebühren an.

Die Tauschecke ist montags bis donnerstags von 7 bis 15 Uhr sowie freitags von 7 bis 14 Uhr geöffnet und befindet sich direkt vor dem Gewächshaus des Botanischen Sondergartens, Walddörferstraße 273, 22047 Hamburg.

Für Rückfragen steht das Sondergarten-Team telefonisch unter 040 / 693 97 34 oder per E-Mail unter sondergarten@wandsbek.hamburg.de während der oben genannt Öffnungszeiten zur Verfügung.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner